Zur Startseite

Galerie-Index

Teilindex C

Cyclamen europaeum

Cyclamen europaeum

Ein häufig übersehenes Mittel in der Homöopathie - vielleicht ist dies eine Analogie zur Art und Weise, wie diese Pflanze wächst: Klein, bescheiden, unauffällig. Ins Auge springt die Pfanze erst im Winter wo sich die zarte Blüte trotz der Minusgrade entwickelt.

In der Nacht bevor dieses Foto entstand, herrschten Temperaturen von -15 Grad Celsius, was dieser Pflanze nichts ausmacht. Bereits diese Eigenschaft ist ein Hinweis darauf, daß es sich um ein Heilmittel handeln muß (andere Heilpflanzen die im Winter blühen sind Hamamelis, Helleborus niger und Viscum album).

Der Kernbereich der Symptomatik von Cyclamen liegt im Bereich des Nervensystems.

nach oben